Früh- oder Spät-Läufer?

Ich gebs zu, später am Tag laufen liegt mir eher. Meißtens jedenfalls. Berufsbedingt natürlich eh, schlechte Tage können so wunderbar „weggelaufen“ werden, oder gute Tage noch ein finales i-Tüpfelchen bekommen. Ok, im Hochsommer an richtig heissen Tagen nutzt der vernünftige Läufer natürlich gerne die kühleren frühen Stunden, aber davon gibts ja nicht so richtig viel in unseren Breiten.
Aber manchmal packt es mich dann doch. Schnell aufstehen und bevor das Nachdenken über die anstehende Runden in Gang kommt, sind die Laufsachen schon am Leib und es geht in los.  Wenn es dann auch noch so miese Wetterbedingungen wie heute sind (Sprühregen, 2°C, teilweise noch gefrorener rutschiger Weg), nicht drüber nachdenken!
Einfach loslaufen.

Der Plan war heute früh dann eigentlich auch nur eine möglichst schnelle 10km Runde … aber irgendwie hat es mich Richtung Rhein auf eine längere Strecke verschlagen und „interessanterweise“ (das ist natürlich überhaupt nicht interessant, sondern fast immer so) war mir das Wetter nach etwa 3km völlig egal. „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung“ stimmt immer. Von „schnelle Runde“ war also keine Rede mehr, ich hab mich recht bald auf meine 4:30 Wohlfühl-Pace eingelaufen und dann einfach nur abgeschaltet bzw den frühen Morgen genossen. Es geht morgens definitiv entspannter zu… Die paar Läufer denen ich im Regen begegnet bin, hatten ebenfalls auf „Wetter, du kannst mich mal“-Modus geschaltet und grüßten freundlich. Ansonsten bin ich heute nur ein paar übel stinkenden Hunden (samt Mensch natürlich) und einigen auf dem Laufweg frühstückenden Krähen begegnet. Am Rhein war schon mal mehr los … aber gut so, freie Bahn und kein Generve mit Radfahrern.
Nach 22km war ich dann wieder zuhause, klatschnass, aber sehr zufrieden. Die Schuhe können erstmal in Ruhe trocknen … aber wer weiß, vielleicht treibt es mich ja morgen früh wieder raus?! …

2 Gedanken zu „Früh- oder Spät-Läufer?“

  1. Im Winter ist es nicht ganz so einfach, sich früh auf den Weg zu machen, aber wenn man es dann geschafft hat, so wie du, dann macht es auch Spaß.

    Bist ganz schön schnell unterwegs –
    gut so
    dann bist du auch schnell wieder zu Hause !

    P.S. Danke fürs Verlinken, werde dich auch auf meinen Blog !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + neunzehn =