Dann eben noch ein paar Wintertage

Märzwinter heißt das was uns grade heimsucht. Vor wenigen Tagen noch Temperaturen um 12°C und seit heute wieder im Minusbereich mit strengem Wind dazu. Und sogar etwas Schnee. Im Rheinland hatten wir bisher einen(!) Tag Schnee diesen "Winter", auf diesen Quatsch hier hätte jetzt jeder gerne verzichtet.
Aber ist eben Wetter, nehmen wir es also wie es kommt. In meinem Fall heißt das mal wieder durch den Wald zu toben, war eine Weile nicht da.
In der Hoffnung auf spektakuläre Schneebilder war sogar mal mein Smartphone dabei, aber besonders Spektakuläres gab es leider nicht zu fotografieren, nur viel Schneematsch-Gemisch auf allen Wegen.
Image/photo
Aber es war mal eine gute Gelegenheit eine der vielen Wasserstellen abzulichten, ich find die ja super, brauche auch an heißen Sommertagen bei den Waldläufen nie Wasserflaschen mitnehmen. Sogar im Winter gibt es durchgehend kühle Getränke:
Image/photo

Meine Strecke war die übliche 22km Schleife durch Aaper und Grafenberger Wald, mit ca. 370HM, viel auf und ab also dabei. Macht eigentlich bei jedem Wetter echt Spaß, ist sehr abwechslungsreich und teilweise richtig fordernd. Ein toller Ausgleich zu den flachen schnellen Rheinstrecken bei denen ich mich nur schwer bremsen kann. Hier muss ich das Tempo rausnehmen, kann auch einfach mal "bummeln" und wirklich gemütlich auf Ausdauer laufen.

Morgens war ich noch kurz in der Stadt und hab mir ein Paar neue Vivobarfoot gekauft (wir haben hier einen Vivobarefootshop!), die dann ein paar Stunden später gleich zum Einsatz kamen.
Und ich bin ganz ehrlich: ich hab die nur wegen der grell-orangen Sohle gekauft! Die haben mich einfach angelacht 🙂 Das wirklich tolle ist allerdings: die sind super!
Es ist der Primus Trail als ÖTILLÖ Swimrun Edition, passt wie Lack, ist sehr angenehm zu laufen und hat heute bei den widrigen Umständen im Wald einen äusserst guten Job gemacht. Aber es waren ja bisher nur ein paar Kilometer, werde beizeiten nochmal berichten wenn er ein paar hundert Kilometer runter hat.
Image/photo

11 Gedanken zu „Dann eben noch ein paar Wintertage“

  1. Lieber Oliver, bummeln ist ja auch mal ganz schön, ich bummle fast immer, es sei denn, ich werde herausgefordert, so wie in den vergangenen zwei Tagen (ich wollte nicht hinter einem schnelleren Läufer hinterher hinken !! ;).

    Wetter ? Was ist das ?

    Wasserquellen unterwegs – da geht es dir so gut wie mir, auch ich muss mir im Sommer keine Sorgen zu machen, dass ich unterwegs verdurste !

    Die Schuhe hätte ich auch schon alleine wegen der Optik genommen, habe gleich mal nach gesehen, da gibt es leider nur ein Herren-Modell, gefallen mir ausnehmend gut. Muss auch mal wieder in die Laden hier in der nächsten größeren Stadt gehen, dort werde ich meistens schwach !

    Bin gespannt, wie er sich bewährt – dein Schuh !!

  2. Liebe Margitta, Wetter, was ist das? Genau 🙂 Ihr da oben an der Küste seid der launischen Natur zwar noch mehr ausgesetzt, aber letztlich ist es wie es ist und nur wegen ein klein wenig Wintereinbruch zuhause zu bleiben, das seh ich nicht ein.
    Den klassischen Stealth II gibts als Ötillö Version auch für Damen, sieht ziemlich klasse aus und ist wahrscheinlich erheblich leichter als die Trailversion.
    Du gönnst dir ein Rennen mit schnellen Läufern?!??

  3. Tja, lieber Oliver, mich hat das Wetter heute dann doch schlußendlich vom Laufen abgehalten. Die Nummer wäre mir einfach eine Nummer zu extrem geworden 😉 Die Strecke wäre ja auch nirgends durch den Wald gegangen.

    Aber 22 km unter solchen Bedingungen, gepaart mit einer gehörigen Portion Höhenmetern sind ja auch wahrlich nicht ohne. Der Vivobarefoot ist ja noch ein weißer Fleck auf meiner Schuhlandschaft, mal sehen wie lange noch. Dein erster Eindruck macht auf jeden Fall Lust drauf. Bin gespannt was Du noch über ihn berichten wirst.

    Liebe Grüße
    Volker

  4. Lieber Volker, Vernunft hat noch nie geschadet, also lieber nicht starten als unterwegs aufgeben zu müssen. Meine 22km sind da nicht vergleichbar, kenne jeden Stein und Baum, ist also alles völlig planbar.
    Die Vivos könnten dir gefallen, aber eher die leichteren würde ich sagen (Primus oder Stealth), da werd ich auch nochmal ran. Meine Trail-Teile wollte ich ja nur wegen der coolen orangen Sohle 🙂
    Liebe Grüße aus dem winterlichen Rheinland, Oliver

  5. Lieber Oliver,
    jaja das Wetter, wir sind nie zufrieden und wünschen uns immer das, was es gerade nicht gibt, aber Du brauchst ja auch im Sommer nicht dursten, schon Klasse solche Versorgungsstellen unterwegs. Ich muss immer Umwege zu Friedhöfen oder Sportstätten machen, wenn ich mal ohne Trinkvorrat unterwegs bin
    Der Schuh schaut nett, wenn auch ganz schön eingesaut aus. Ich mag die Vivobarefoot Schuhe ja nicht so, da sie meist schnell hinüber sind, aber vielleicht hatte ich auch nur Pech in der Vergangenheit.

    Salut und weiter viel Spass im Märzwinter

  6. Lieber Christian, im Shop hab ich mir auch mal die anderen Vivo Laufschuhe ausgiebig angeschaut, bin mir ebenfalls nicht ganz sicher ob die mein Pensum lange überleben. Der Swimrun allerdings kommt schon gut stabil rüber, muss er wohl auch wenn ich mir diese verrückte Veranstaltung in Ötillö so anschaue. Uneingesaut sieht er noch viel besser aus 😉
    Image/photo
    Heute ist Pausentag, da kann das Wetter machen was es will 🙂
    Liebe Grüße, Oliver

  7. Ja, du weißt ja, ich liebe Herausforderungen, das Besondere, das Nicht alltägliche, dazu gehört auch ab und an – ich betone ab und an – diese Art von Herausforderung. Letztendlich auch gut für mich, damit ich mal wieder aus dem gewohnten Trott komme und ein Test für ältere Damen, ob man noch schneller kann oder nicht, an mein Tempo vor 39 Jahren komme ich naturgemäß nicht mehr ran, aber ich bin auch so voll zufrieden mit dem, was mir gegeben ist.

    Ja, ich liebe Herausforderungen – und ich nehme sie an, wie in diesem Fall – YES !! 😎

  8. Lieber Oliver,
    du sagst es, dass diesen Quatsch niemand mehr braucht. Nichts gegen richtige Winterbedingungen, aber jetzt im März bleibt letztlich nur der Matsch und keine schöne Schneepracht mehr liegen. 😉
    Unseren Wintereinbruch konnte ich nicht „testen“, da ich heute noch „der Vernunft unterlag“! 😆
    Deine Waldrunde muss ne tolle Runde sein. Ich glaube, dass die mir auch gefallen würde … und mit Brunnen versehen!

    Genieße es und
    LG Manfred

  9. Lieber Manfred, die letzten Tage ziehen wir auch noch durch, danach wird es schon wärmer werden. Ich hatte mich halt schon wieder an Shorts gewöhnt und jetzt müssen echt nochmal die lange Winter-Tights ran.
    Man glaubts ja kaum dass Düsseldorf durchaus sowas zu bieten hat, immerhin konnte ich mich in den Hügeln letztes Jahr sogar ziemlich gut für Monschau vorbereiten, das hatte ich selbst nicht so vermutet 🙂
    Kurier dich noch vernünftig aus und liebe Grüße, Oliver

  10. Das ist ja mein Mittagspausen-Laufrevier! Du trinkst wirklich das Wasser aus diesen Brunnen? Das habe ich mich bisher nicht getraut.
    Den Vivabarefoot-Shop muss ich wohl auch mal aufsuchen. Danke für den Tipp!

  11. Ich sags ja, mich wundert echt dass wir uns noch nie begegnet sind 🙂
    Na ok, ich trinke nicht aus den Brunnen (beizeiten grenzwertig, wegen Hunde- und Pferdetränke), sondern aus dem "Wasserhahn", das ist sauberes kühles Trinkwasser, keine Gefahr.
    Der Shop ist in der Altstadt, Kapuzinergasse, sehr klein, aber alles da. Viel Spaß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 1 =