N(f)RftW Version 2024

Im Februar ruft unweigerlich die Teilnahme an der wunderlich-sympathische „No Rest for the Wicked“-Challenge von Alex Holl. Das dritte mal dabei, haderte ich bis zum 01.02. ob ich mir das wirklich wieder antun möchte. Nachts raus, Familie und Arbeit und Verpflichtungen unter einen Hut mit der Challenge bekommen, ein Leben nebenher gibts ja auch noch […]

What a Januar …

Dieser Januar, das war überwiegend ein Monat zum Abhaken. Statt viel zu laufen gab es viele Laufpausen. Aus diversen Gründen. Zum einen der doofe Gesundheitszustand, wie jedesmal nach einer Covid-Infektion bin ich auch diesmal noch Wochen später manchmal sagenhaft platt und energielos, undenkbar auch nur einen Kilometer zu laufen. Zum Glück sind das nur wenige […]

Ein Jahr ist auch nur ein Jahr

Das Jahr 2023 ist gelaufen und vieles ist mal wieder anders gekommen als erwartet, sowohl positiv als auch negativ. Einen ausschweifenden Rückblick spare ich mir mal wieder, steht ja alles hier im Blog. Nur soviel, es gab tolle spontane und lange vorher geplante Veranstaltungen, einige (auch sehr überraschende) Treppchen, zwei Covid-Auszeiten und viele viele schöne […]

Himmelgeister Brückenlauf 2023 – Sonne und Schatten

Nach drei Jahren Pause startete dieses Wochenende endlich wieder der schöne Himmelgeister-Brückenlauf, ein Halbmarathon über zwei Rheinbrücken im Süden Düsseldorfs. Für mich seit einigen Jahren ein „Pflichtprogramm“, ich mag diesen kleinen sympathischen Lauf wirklich sehr gerne. Wie schon so oft zu diesem Termin, drohte es mal wieder sehr warm zu werden. Erfahrene Himmelgeistläufer wissen dass […]

Wieder in der eigenen Komfortzone

Nach dem desaströsen März hatte ich mir ja den gesamten April als „Wiederaufbaumonat“ vorgenommen, also ohne Stress langsam erstmal wieder in die Nähe meiner gewohnten Umfänge kommen und danach ganz langsam am Tempo drehen. Am Ende des Monats einen Trainingshalbmarathon in für mich akzeptabler Zeit rennen, das war das Ziel. Und der Lauf-April begann dann […]

N(f)RftW Version 2023

Wie schon letztes Jahr, lockte mich auch in diesem Februar wieder die sympathische No Rest for the Wicked-Challenge um bei unmöglichen Tages- und Nachtzeiten rauszugehen und loszulaufen. Statt aber wie letztes Jahr erst mitten drin einzusteigen, war ich diesmal sehr kurzentschlossen gleich am ersten Tag dabei. Mein Ziel: ich wollte spätestens nach 20 Tagen, also […]

Alles dabei

Da ist er, der kleine Rückblick meines Laufjahres. Das Fazit lautet in ganz kurz: diesmal war alles dabei! Dieses kleine Wörtchen „alles“ wird im Detail dann allerdings schon interessanter, es gab einige Höhen und Tiefen. Das Wichtigste: ich bin absolut fein mit dem letzten Jahr. Weder hatte ich mir irgendwelche Wunschkilometer notiert, noch Bestzeiten vorgenommen. […]

Auch mal durchatmen

Meine (ich nenn das mal so) Intensitätsspitzen waren wohl in den letzten Monaten etwas hoch. Von Eintönigkeit keine Spur, da war ja alles dabei, von Coronapause bis Ultralauf. Und mein Hang die Alltagsläufe (egal welche Distanz) immer gerne relativ schnell zu rennen, belastet den Körper natürlich auch ein wenig. Mit Trainingsplänen hab ich es ja […]

Sturm auf der Strecke

Nach einem bis dahin läuferisch sehr unproduktiven März, war heute der zweite Teil der Winterlaufserie des ASV Duisburg dran. 15km sollten gerannt werden. Letztes Wochenende war das reale Rennen, bei mir gabs aus Zeitgründen dieses Wochenende wieder die virtuelle Version. Und ganz ehrlich, ich hatte erst überhaupt keine Lust dazu, wieder alleine auf der Strecke, […]