Verbrannte Erde und endlich mal wieder ein Halber

Es wurde mal wieder Zeit für einen gemütlichen Halbmarathon. Einerseits als Test ob die Kondition wieder reicht und andererseits natürlich ob die doofe Sehne ruhig bleibt. Und überhaupt weil das Wetter so klasse ist, windig-sonnige 24°C, kein Vergleich zu der drückenden Hitze der letzten paar Tage. Auch wenn ich es normalerweise nicht brauche, aus purer Vernunft hab ich sogar eine Softflask mit ca. 1/4 Liter …

Weiterlesen

Halbmarathon in Sandalen

Zum Abschluss der “virtuellen” Winterlaufserie des ASV Duisburg musste dieses Wochenende im Rahmen der großen Serie ein Halbmarathon gelaufen werden. Wurde ich bei den Läufen der Serie bisher mit Sturm, Hagel, Wärme und Gewittern unterstützt, gab es heute einfach nur schnödes Regenwetter. Fast windstill zudem und um 8°C. Also schon ziemlich perfekte Bedingungen für einen schönen Lauf. Die einzige Änderung im Fahrplan war diesmal, dass ich statt …

Weiterlesen

Sommer, Sonne, Sandalen

Endlich warme Tage, so richtig warm, hier im Rheinland hatten wir jetzt Ende März mehrere Tage mit satt über 20°C, eine echte Wohltat. Endlich mal weniger Klamotten am Leib, leicht und luftig rennen, das hab ich wirklich vermisst. Und ein guter Grund für neue Experimente. Gehts noch leichter als mit Fivefingers? Klar, ganz barfuß. Ist aber jedesmal eine langwierige Aufbauarbeit für die Fußsohlen wenn ich …

Weiterlesen

Ein Rennen mit sehr viel Wetter

Der zweite Teil der virtuellen Winterlaufserie des ASV Duisburg fand dieses Wochenende statt. Für die Teilnahme an der “großen Serie” standen diesmal 15km auf dem Plan. Also ein Klacks für mich. Unter normalen Umständen. Von den drei zur Verfügung stehenden Tagen, hatte ich mir allerdings den herausfordernden Samstag ausgesucht. Am Freitag war es schon ordentlich stürmisch, was aber am “Wettkampftag” dann abging, damit hab ich …

Weiterlesen

Schnell oder auch nicht

Was für ein schönes, frühes Frühlingserwachen am letzten Wochenende! Eben noch bissiger Frost, Eis und Schnee und plötzlich werden wir von Sonne und warmen Wind umschmeichelt. Oder auch: von -15°C auf +20°C innerhalb weniger Tage. Da wird man etwas gemütlich, einerseits mit richtig bock ausgiebig zu rennen, andererseits möchten die ersten Frühlingstage auch genossen werden. Wenn dann auch noch ein virtueller Lauf dazu kommt (jaja, …

Weiterlesen

Schnee, Hochwasser und der ganze Rest

Ich war ehrlich gesagt schon auf Frühling eingestellt, schließlich hat der eine oder andere Krokus bereits seine Blüten gezeigt, aber nichts da. Winter, Schnee, Eis, strenger Frost. In Düsseldorf! Das gibts wirklich nicht jedes Jahr. Und das bremst mich aus. Die Lauf-Shorts mussten im Schrank bleiben und statt dessen bin ich mit langen Tights auf die Laufrunden gegangen. Ich mag diese langen Hosen nicht, fühle …

Weiterlesen